Home
Band
Sound
Termine
Galerie
Links
Gästebuch
Kontakt
 




Homebelly Groove - Blues n´more bringt den Sound aus fünf Jahrzehnten in die Säle des 21. Jahrhunderts. Seit 25 Jahren rocken die Jungs aus Essingen, und immer noch sind sie mit großer Leidenschaft, Herzblut und Freude am Spielen dabei. Sie sind im Blues zu Hause und durchstreifen von dort aus alles, was Spaß macht. Dabei gelingen ihnen, dank jahrelanger Erfahrung, Vielseitigkeit und Können, beeindruckende Arrangements und außergewöhnliche Improvisationen. Das Repertoire ist reichhaltig und enthält neben Eigenkompositionen von gefühlvoll virtuos bis stampfend satte Bluespower, Klassiker von A, wie Allman Brothers bis Z, wie ZZ Top. Sein „coming home“ in der Band feiert Christian Hauk an den Tasten. Nach mehrjähriger berufsbedingter Bühnenabstinenz ist er endlich wieder dabei. Verlernt hat er nichts, also bringt er seinen fetten Soundteppich mit und rüttelt mit ohrenbetäubenden Soli auf, bei denen er sich so richtig austoben kann.



Zahlreiche Konzerte im In. – und Ausland, so wie das Zusammenspiel mit den Blues Brothers, Wolle Kriwanek und Veranstaltungen wie die Mohrenfete im Rock it und MotoGP am Sachsenring verschafften „ Homebelly Groove “ ein Publikum, das Spielfreude, Virtuosität und Dynamik als Live – Erlebnis schätzt.




Der aufmerksame Zuhörer und dazu muß sich jeder zählen, der Homebelly Groove schon mal live erlebt hat, erfährt brisante Details aus der Historie der Musiker, die Martin Kronberger in seinen Texten und Ansagen zügellos zum Besten gibt. Mal sanft wie Pulverschnee, mal rauh wie ein Herbststurm, verleiht er seiner Stimme immer den passenden Ausdruck.

Email: martin.kronberger@homebelly-groove.de


Im einstmals gepflegten Zweireiher kümmert sich Jürgen Gschwind am Schlagzeug um den richtigen Beat. Der studierte Musiker behandelt jede seiner Trommeln wie ein Instrument für sich und windet schier Unglaubliches aus seinen Fellen. Dabei bleibt er diszipliniert wie ein Metronom und beweist ein beeindruckendes Gefühl für die Dynamik der Songs von Homebelly Groove.

Email: juergen.gschwind@homebelly-groove.de


Thomas Wödl am Bass kommt mit einem ordentlichen Bumms daher. Dauerpräsent und ebenso präzise zeigt er im Saal, wie auf der Bühne, wie sich wahre Potenz anzuhören hat. Mit seinem Mega – Equipment sorgt der schon von Haus aus nicht unansehnliche „Master Thomas“ sowohl akustisch wie auch optisch für Höhepunkte, die allein schon das Eintrittsgeld rechtfertigen.

Email: thomas.woedl@homebelly-groove.de


Gänsehaut vom Haaransatz bis weit in die Stiefel hinein erzeugt Markus Beyeler mit seinem Gitarrenspiel. Es ist erstaunlich, mit welcher Selbstverständlichkeit er seinem Instrument gefühlvolle Soli ebenso entlockt wie hammerharte Powerchords. Es scheint, als seien beide miteinander verschmolzen, man weiß nie, - spielt er seine Gitarre, oder spielt sie ihn.

Email: markus.beyeler@homebelly-groove.de



"Ein Master am Keyboard. Bereits als Neunjähriger sammelte er erste Bühnenerfahrung als Musiker, damals noch an einer Feld-, Wald- und Wiesen-Bontempi. Nach mehrjähriger berufsbedingter Bühnenabstinenz ist er seit 2010 endlich wieder dabei. Verlernt hat er nichts, also bringt er seinen fetten Soundteppich mit und rüttelt mit ohrenbetäubenden Soli auf, bei denen er sich so richtig austoben kann.".


email: christian.hauk@homebelly-groove.de

www.homebelly-groove.de    26.12.2011

 
Top